Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke! Und dabei hat gerade der Frühling begonnen, jedenfalls im Kalender! Wenn Ihr jetzt meint, ich sei früh dran, dann kann ich nur mit „eher etwas spät“ erwidern. Aber das habt Ihr euch sicher schon gedacht. Wie in jedem Jahr kommt Weihnachten völlig unerwartet schnell am 24.12! Das kennt ja irgendwie auch jeder. Ich schaffte es noch den Stoff für die Wünsche meiner Mädels zu kaufen, aber dann war Feierabend. So gab es Stoffpakete geschenkt. Für die eine Tochter sollte…

Weiterlesen Weiterlesen

Turnbeutel – nähen für einen guten Zweck

Turnbeutel – nähen für einen guten Zweck

Bei Spendenaufrufen reagiere ich eher zurückhaltend. Vor allem wenn diese per Post nach Hause kommen, aufwändig gestaltet, mit Kinderfotos und kleinen Geschenken versehen. Da fühlt man sich beinahe verpflichtet. Ich nicht. Denn ich frage mich, wo meine Geldspende bleibt: Kommt sie dort an, wo sie wirklich gebraucht wird oder werden damit die teuren Drucksachen und Geschenke, die kein Mensch braucht, finanziert. Es ist nicht so, dass ich vor dem Elend in dieser Welt die Augen verschließe; es gibt viele Projekte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Bright Hope

Bright Hope

Bright Hope heißt der Februar Block für den Jahresquilt von 6 Köpfe 12 Blöcke. 15 Blöcke mit einer Größe von 4 x 4 Inch sollen genäht werden. Nadra beschreibt sehr gut und absolut anfängertauglich wie ihr Lieblingsblock genäht wird. Ich habe ja gar keine Ahnung vom Patchworken. Bei den unendlich vielen schönen Stoffen mit ihren Mustern und Farben bin ich hoffnungslos überfordert. Was stellt man wie am besten / schönsten zusammen? So entschied ich mich, wie bei Gesine von Allie…

Weiterlesen Weiterlesen

#lüneburgnäht2018 – Das Kleid Dira

#lüneburgnäht2018 – Das Kleid Dira

Am vergangenen Wochenende trafen sich 60 stoffsüchtige und nähverrückte Frauen in Lüneburg und nähten auf Teufel komm raus. Und ich war mit dabei. Es hat so viel Spaß gemacht in großer Runde zu nähen, zu quatschen, zu fachsimpeln und sich vor allem kennen zu lernen. Einige Frauen kannte ich von Instagram oder weil ich ihre Blogs lese. Aber es ist viel schöner, wenn das virtuelle Kennen Wirklichkeit wird! Da lag noch der Jersey, der ein Weihnachtskleid werde sollte. Ich schaffte…

Weiterlesen Weiterlesen

Herzen im Januar

Herzen im Januar

Die Zeit ist reif für Patchwork! Patchwork fasziniert mich schon seit Jahrzehnten. Da sind diese vielen (traditionellen) Muster, die eine bestimmte Bedeutung haben. Die Kombination und Wirkung der Farben und Stoffmuster. Und nicht zuletzt der Stoff. Bislang machte ich einen großen Bogen um alles, das mit Patchwork zu tun hat. Ich fürchtete Suchtgefahr und zu wenig Zeit um Begonnenes fertig zu stellen. Außerdem wollte ich über Patchwork für mich erst nachdenken, wenn meine Mädels das selbst Genähte nicht mehr anziehen…

Weiterlesen Weiterlesen

1. Bloggeburtstag: Rückblick – Ausblick

1. Bloggeburtstag: Rückblick – Ausblick

Rückblick Ziemlich spontan ging vor einem Jahr mein erster Blogpost online. Die Frage, ob noch ein Blog mit Selbstgemachtem nötig sei, kann ich bis heute nicht eindeutig beantworten. Aber ich kann sagen, dass es mir Spaß machte, mein Genähtes hier zu präsentieren, meinem neu entfachtem Nähfieber eine Plattform zu geben. Ich dachte ursprünglich, dass ich den Blog mit verschiedenen Dinge rund ums Selbermachen würde füllen können. Es blieb bei Genähtem. Es sind einige sehr nette, bislang virtuelle Kontakte entstanden. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

12 Colours of Handmade Fashion: Der Dezember ist schwarz

12 Colours of Handmade Fashion: Der Dezember ist schwarz

Zum 12. und damit zum letzten Mal heißt es 12 Colours of Handmade Fashion.  Zum Abschied von dieser schönen Link-Party hat Selmin von Tweed and Greet schwarz ausgerufen. Ich zeige euch heute ein weiteres Lieblingskleid, das ich schon im Sommer 2016 nähte. Dazu eine kleine Geschichte:  Als meine Mädels, für die ich beinahe die gesamte Oberbekleidung nähte, selbst Genähtes uncool fanden, ließ mein Nähfieber deutlich nach. Es entstanden in mehreren Jahren nur noch wenige Stücke. Im letzten Jahr jedoch, ich…

Weiterlesen Weiterlesen

12 Colours of Handmade Fashion: Der November ist…

12 Colours of Handmade Fashion: Der November ist…

…BRAUN! Jedenfalls bei mir. Ich war sehr überrascht, dass Selmin  freie Farbwahl verkündete. Jeder darf sich seine Farbe selbst aussuchen. Boah, das ist beinahe genauso schwierig wie eine konkrete Vorgabe. Mein Kopfkino fuhr sofort Achterbahn! Es stoppte dann  aber doch ziemlich schnell, die Entscheidung fiel auf Braun. Warum? Diese Farbe fehlte (mir) in diesem Jahr noch. Ich mag Braun, ich habe ein paar wenige Stücke. Es war an der Zeit, dass mal etwas Neues hinzukam. Ich entschied mich für Cleo…

Weiterlesen Weiterlesen

12 Colours of Handmade Fashion: Der Oktober ist grau

12 Colours of Handmade Fashion: Der Oktober ist grau

„Schau mal was ich hier habe, kannst du das gebrauchen?“ fragte mich meine Schwägerin am 30. September und gab mir eine große braune Papiertüte. Darin einige hübsche Knöpfe und 2,4 m grauer Wollstoff! Herrlich! „Na und ob ich das gebrauchen kann!“ Ich freute mich riesig, denn augenblicklich war entschieden, was ich daraus nähen würde: Den Gehrock 621008 von Zwischenmass. Ich neige manchmal dazu, Dinge zu nähen, die ich nicht wirklich brauche. Die ich aber trotzdem nähe, des Nähens wegen. In…

Weiterlesen Weiterlesen

12 Colours of Handmade Fashion: Der September ist orange

12 Colours of Handmade Fashion: Der September ist orange

Orange ist eine tolle Farbe für den Herbstanfang. Im Garten blühen noch einige Sommerblumen, aber die Bäume rundherum werden jeden Tag etwas gelber, oranger, roter und zeigen, dass der Herbst definitiv Einzug gehalten hat. Die Natur gibt die schönsten Farben vor: denken wir nur an den Indian Summer mit seiner Farbenpracht! Genau dieses Herbstorange gefällt mir besonders gut. Es ist warm und kräftig. Obwohl meine das-möchte-ich-auch-noch-nähen-Liste ziemlich lang ist, dachte ich etwas länger darüber nach, was ich mir im September nähen…

Weiterlesen Weiterlesen