Browsed by
Schlagwort: orange

12 Colours of Handmade Fashion: Der September ist orange

12 Colours of Handmade Fashion: Der September ist orange

Orange ist eine tolle Farbe für den Herbstanfang. Im Garten blühen noch einige Sommerblumen, aber die Bäume rundherum werden jeden Tag etwas gelber, oranger, roter und zeigen, dass der Herbst definitiv Einzug gehalten hat. Die Natur gibt die schönsten Farben vor: denken wir nur an den Indian Summer mit seiner Farbenpracht!
Genau dieses Herbstorange gefällt mir besonders gut. Es ist warm und kräftig.

nocheinWickelkleidbitte

Obwohl meine das-möchte-ich-auch-noch-nähen-Liste ziemlich lang ist, dachte ich etwas länger darüber nach, was ich mir im September nähen möchte. Spätestens nach Wiebkes Begeisterung in diesem Blogpost war mir klar: ich brauche auch eines, und zwar schnell!
Ein nocheinWickelkleidbitte von Schneidernmeistern!

nocheinWickelkleidbitte

Es wurde schon beinahe alles über dieses Kleid und den Schnitt geschrieben, da kann ich mich nur anschließen.
Blieb nur noch die Wahl des Stoffes. Die Inspiration im Netz ist riesig. Das kennen wir alle, nicht wahr? Das auserwählte Stöffchen soll es aber erst im Oktober geben, für diesen Monat also zu spät. Neue Suche und welch ein Glück! Ein Merino-Strick! So ein schöner weicher Stoff, und überhaupt nicht kratzig! Er ließ sich wunderbar verarbeiten. Ruck-zuck war das Kleid genäht.

mein Wickelkleid
Und jetzt habe ich auch eines, ein nocheinWickelkleidbitte. Es ist ein absolutes Lieblingskleid, so herrlich bequem und gemütlich, dass ich es gar nicht wieder ausziehen mag. Ich fühle mich total wohl und gut angezogen, schlicht und trotzdem schick!
Der Strick ist eine Eigenproduktion von Stoffversand4u, den es in vielen schönen Farben gibt. 100 % unbehandelte Merinowolle, der die Fähigkeit zur Selbstreinigung erhalten blieb. Das heißt, dass ihr das Kleidungsstück nur gut lüften braucht und ganz selten waschen müsst.

nocheinWickelkleidbitte

Mit meinem orangen nocheinWickelkleidbitte sehe ich mir eure September-Highlights bei Tweed & Greet an. Außerdem ist heute MMM-Tag.

Ich wünsche euch einen sonnigen Herbsttag!

Liebe Grüße
Marion

 

Schnitt: nocheinWickelkleibitte von Schneidernmeistern
Stoff: Merino-Jersey von Stoffversand4u

Blogtour Compagnie M – Lewis Coat

Blogtour Compagnie M – Lewis Coat

Marte, eine sympathische Designerin aus Belgien, hat drei Boxen mit ihren Schnitten für Damen und Kinder nach Deutschland zu Kerstin, Kathi und Annika geschickt, damit die Boxen von dort auf Deutschlandreise gehen können. Eine tolle Idee, wie ich finde.

 Box Nr. 2 von innen

Als neunte Bloggerin durfte ich vor drei Wochen Box Nr. 2 in Empfang nehmen.

Ich nähe sehr, sehr gerne Kinderkleidung. Für meine Töchter nähte ich fast die gesamte Oberbekleidung bis Selbstgenähtes nicht mehr cool war. Inzwischen sind sie erwachsen und nähen selbst. Darüber freue ich mich, denn: alles richtig gemacht.

Schnitt Lewis Coat

Ich entschied mich für den Lewis Coat in Größe 110, denn mein Model trägt zur Zeit Größe 104. Der Stoff stammt aus meinem Fundus. Auch das wärmende Vlies hatte ich noch im Vorrat. Nun war ich voll in meinem Element: Kinderjacke, ja! Der Schnitt war schnell abgepaust und der Stoff zugeschnitten. Ich schnitt zwei gleiche Jacken zu, wobei die Saumkanten der Oberjacke 3 cm länger sind als die der Futterjacke.

 Die Ober- und Futterjacke verstürzte ich und schlug den Saum der Oberjacke zwei Mal um und nähte ihn an der Futterjacke fest. Ebenso verfuhr ich bei den Ärmeln.

Da ich schon viele Kinderjacken genäht habe, brauche ich eigentlich keine Anleitung. Dennoch lud ich die detaillierte, mit vielen Bildern versehene Anleitung runter. Sehr schön gemacht. Mit so vielen Bildern kommen auch weniger geübte NäherInnen zurecht. Auch ein großer Englisch-Wortschatz ist nicht erforderlich. Überhaupt ist der Schnitt sehr schön aufgemacht. Die übersichtlichen Schnittbögen sind in einem hübschen Pappumschlag untergebracht. Dazu gibt es ein M-Label, eine Karte mit Modellbild und den Downloadcode für die Anleitung.

Der Schnitt

Allerdings kam mir die fertige recht klein vor. Ich dachte zunächst, dass mein Augenmaß für diese kleinen Sachen nicht mehr ganz stimmt. Aber ich sollte mich nicht täuschen. Mein Model ist 3 1/2 Jahre alt und trägt Größe 104. Der Lewis Coat passt jetzt, nur mit Shirt darunter, perfekt. Im Herbst wird er zu klein sein. Das finde ich etwas schade. Da mir die Modelle von Marte gut gefallen, werde ich bestimmt noch andere Dinge nähen. Ich liebe ja Kleider!

LC fischstraße

Liebe Marte, vielen herzlichen Dank für diese schöne Blogtour. Ich freue mich, dass ich dabei sein durfte. Bis bald.

Liebe Grüße

Marion

 

Verlinkt bei:

Ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert
Made 4 Girls
Nähzeit am Wochenende