NocheinWickelkleidbitte – ohne Kleid

NocheinWickelkleidbitte – ohne Kleid

Werbung ohne Auftrag

Was soll das denn sein? Ein Wickelkleid ohne Kleid?
Na ganz einfach: ein Top!

NocheinWickeltop
Das Nocheinwickelkleidbitte von Schneidernmeistern wurde im letzten Jahr rauf und runter genäht. Ich habe, selbstredend, auch NocheinWickelkleidbitte. Und ich liebe es. Man ist sofort gut angezogen, ganz leger und trotzdem schick. Im Laufe der letzten Monate sah ich auf verschiedenen Blogs immer wieder gewickelte Oberteile, die mir sehr gut gefielen. Da kam bei mir die Idee auf, das Nocheinwickelkleidbitte ohne Kleid zu nähen.

NocheinWickeltop
Nun ist es fertig, mein gewickeltes Oberteil. Ich bin begeistert. Es passt zu Rock und Hose. Ich finde das Top sehr besonders. Allerdings staune ich, dass ich diese Idee nicht schon irgendwo bei Euch gesehen habe. Sollte ich tatsächlich die erste sein? Das kann ich echt nicht glauben…

NocheinWickeltop
Jedenfalls hatte ich wieder Spaß beim Nähen. Ich schnitt das Papier so durch, dass fertige Top eine Rückenlänge von 60 cm hat. Auf die Abnäher im Rücken verzichtete ich, was mir gut gefällt. 
Ich verwendete, wie schon bei meinem Kleid, den Merinostrick von Pumuckl-Stoffversan4U. Dieser Merinostrick hat eine super Qualität, ist warm, weich und kratzt nicht. Und schließlich macht er mein Wickeltop zu einem Liebling in meinem Kleiderschrank.
Kombiniert mal mit Hose, mal mit Rock zeigt sich das schöne Teil auch noch wandlungsfähig. So soll es sein!

NocheinWickeltop

Das ist ein einfaches Patternhack. Welche Schnittmuster habt Ihr schon gehackt? Und welchen Aufwand betreibt Ihr dabei?
Ich bin gespannt auf Eure Ideen.

Liebe Grüße
Marion

 

Schnitt: NocheinWickelkleidbitte von Schneidernmeistern
Stoff: Merinosoft von Pumuckl-Stoffversand4u
Röcke: ohne Schnitt eigener Schnitt, Stoffe (weicher Wollwalk) aus einer Restekiste bzw. privates Geschenk

Ich gehe jetzt zur Modenschau beim MeMadeMittwoch
und zu Sewlala

NocheinWickeltop

24 Gedanken zu „NocheinWickelkleidbitte – ohne Kleid

    1. Vielen Dank, liebe Melanie.
      Blau ist immer schon eine meiner Lieblingsfarben.
      Den ‚Schottenrock‘ finde ich beinahe gewagt 😀
      Liebe Grüße Marion

  1. Dieses Oberteil finde wirklich toll! Leider stehen mir Wickelkleider überhaupt nicht und ich fühle mich auch nie wohl darin. Aber so ein Oberteil könnte vielleicht auch etwas für mich sein. Also vielen Dank für die Inspiration!
    Dein Oberteil ist dir super gelungen und es steht dir auch ganz hervorragend. 🙂
    Liebe Grüße von Wiebke

  2. Oh wie schön! Ich habe den Schnitt ja auch schon lange hier liegen, mich aber noch nicht gewagt. Weiß nicht ob ich mich darin wohl fühle. Meine Erfahrung ist , das man ständig dran rumzuppeln muss. Mit einem kurzen Teil könnt ich mal anfangen.
    Danke fürs Zeigen!!
    LG
    Christine

    1. Dann wird es Zeit, dass du den Schnitt nähst, liebe Christine.
      Top und Kleid sitzen bei mir so gut, dass ich kaum zuppeln muss.
      Liebe Grüße Marion

  3. Da fühle ich mich dir heute sehr verbunden. Auch mein Shirt ist ein gekürztes Kleid und es ist auch blau, nur leider nicht aus Merinostrick.
    Das hört sich sehr kuschelig an, da muss ich mir deine Quelle mal nährt anschauen.
    Lieber Gruß
    Elke

    1. Liebe Elke,
      ich finde es eine Superidee Kleiderschnitte auf Shirtlänge zu kürzen.
      So hat man immer zwei Modelle in einem!
      Und der Merinostrick ist wirklich empfehlenswert.
      Liebe Grüße Marion

  4. Eine tolle Zweitverwertung von einem passenden Schnittmuster. Ich habe auch irgendwo ein Schnittmuster für genau so ein Top gesehen und dachte das sieht sehr hübsch aus… Nach deiner Version fühle ich mich wieder sehr inspiriert.

  5. Gefällt mir als Oberteil viel besser als als Kleid! Ganz tolles Wickeldings ist das geworden, wozu sicher auch der traumhaft schöne Stoff beiträgt. Und von den beiden Kombinationen mit den schmalen Röcken bin ich schlichtweg begeistert. Tolle Herbstoutfits.
    Liebe Grüße von Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.