Probenähen – B-Patterns – Hose Marlene

Probenähen – B-Patterns – Hose Marlene

Werbung – Probenähen

Hosen gehören nicht zu meinen Lieblingen auf der Nähliste.
Beste Voraussetzungen um sich für ein Probenähen anzumelden. Denn: Könnte ja gut werden!

Hose Marlene

Ingrid nahm mich in den Kreis der Probenäherinnen auf. Ich freute mich auf Hose Marlene, trotz aller Skepsis. Nachdem ich alle Hürden der digitalen Technik genommen hatte und das Schnittmuster geklebt war, ging es ans Zuschneiden. Ich entschied mich – der Skepsis wegen – für eine Probehose aus einem alten Bettbezug. Da könnte ich viel ändern, ohne dass der Stoff leiden müsste.
Die Hose war schnell genäht. Die Anleitung mit vielen Bildern ist klasse. Dann kam die erste Anprobe!
Meine Begeisterung trug ich ins Stoffgeschäft und entschied mich für eine senfgelbe Schurwolle: besonderes Schnittmuster-besonderes Material!

Hose Marlene

Marlene ist mir eine Freude! Mir gefallen ihre Besonderheiten:

Am Auffälligsten sind dabei die weiten Hosenbeine. Weniger auffällig aber eben auch besonders ist die Verarbeitung in der Taille: die Hose hat keinen Bund, sondern Belege, quasi einen innen liegenden Bund.
Der passt prima und rutscht nicht. Dafür habe ich die Nahtzugaben am Beleg knappkantig fest genäht. Die Hose hat ein wenig im Po gekniffen. Das konnte ich beheben, indem ich den Bogen der Gesäßnaht ein wenig größer nähte. Das nennt man Auskneifen. Man muss dabei sehr vorsichtig vorgehen, denn schon eine minimale Änderung bewirkt Wunder. Ich empfehle die Naht zu heften und sich so dem Optimum zu nähern. Sind ja nur ein paar Stiche und Heftfäden lassen sich leicht wieder entfernen 😉

Wegen des feinen Materials habe ich gänzlich auf Steppnähte verzichtet und einen Haken als Verschluss angebracht. So ist diese feine Marlene sehr schlicht.

Hose Marlene

Ich bin so begeistert von Marlene, dass ich mir noch einen Jeansrest gekauft habe! Dieser reicht für eine kürzere Hose mit klassischem Bund und Gürtelschlaufen und….

Wie gefällt euch Hose Marlene? Konnte ich euch neugierig auf eine eigene Marlene machen?

Liebe Grüße
Marion

Hose Marlene: Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank, Ingrid
Schurwolle von Buweck gekauft und bezahlt bei Stofftruhe Ganderkesee

Rolli: Schnittmuster Romy von Studioschnittreif
Nicki von Albstoffe gekauft und bezahlt bei Das hüpfende Komma

Hose Marlene

2 Gedanken zu „Probenähen – B-Patterns – Hose Marlene

  1. Liebe Marion! Mich hast Du auf jeden Fall neugierig gemacht. Ich werde mir Marlene auch kaufen. Eine Probehose werde ich wohl auch brauchen, denn Taille und Bauch sind meine Problemzonen. Welche Größe hast du genäht? Liebe Grüße, Corinna

Schreibe einen Kommentar zu Marion Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.